TIPPS UND TRICKS ZUM THEMA WASCHEN

Hier finden Sie hilfreiche Tipps zu Wartung, Pflege, Transport und Fehlerbehebung Ihrer Waschmaschine

    Weitere Antworten auf die häufigst gestellten Fragen zu Wartung und Pflege unserer Produkte finden Sie in unseren FAQ.

    Transportsicherung entfernen:

    Jede Waschmaschine wird zum Schutz der Trommel mit Transportsicherung geliefert. Doch wo ist sie angebracht und wie wird sie entfernt?

    Die Transportsicherung besteht aus vier langen Schrauben (beim Toplader sind es sechs), die an der Rückseite der Waschmaschine angebracht sind. Sie arretieren die Trommel der Waschmaschine. So wird verhindert, dass sich die Trommel während des Transportes bewegt und dabei beschädigt wird. Zum Waschen und Schleudern muss sich die Trommel aber drehen können. Wird die Transportsicherung nicht entfernt, kann die Waschmaschine schwer beschädigt werden. 

    Das Entfernen ist ganz einfach: Mit einem Sechskantschlüssel oder Schraubenzieher entfernen Sie alle Schrauben. Beim Toplader wird zusammen mit den Schrauben die Metalltraverse entfernt. Achten Sie darauf, dass Ihre Waschmaschine dabei nicht am Netz ist.

    Und noch ein Tipp: Bewahren Sie die Gewindebolzen gut auf, damit Sie Ihre Waschmaschine auch beim nächsten Umzug sicher transportieren können.






    Topladerdeckel wechseln:

    Sie möchten Ihren Topladerdeckel auswechseln? Nichts leichter als das. Alles, was Sie hierzu benötigen, sind zwei Schlitzschraubendreher und ein Handtuch.

    Auch hier gilt: erst den Stecker ziehen. Jetzt noch das Waschmittelfach vom Deckel abnehmen, dann kann es losgehen. Der Deckel wird rechts und links von zwei herausziehbaren Stiften gehalten. Bevor Sie mit den Schraubendrehern die Stifte seitlich herausziehen, sollten Sie Trommel und Gehäuse mit einem Handtuch abdecken. Es passiert sonst schnell, dass beim Herausziehen ein Stift in die Lücke zwischen Trommel und Gehäuse fällt.

    Nachdem beide Stifte entfernt sind, können Sie den alten Deckel nach oben wegziehen. Das Einsetzen des neuen Deckels funktioniert genauso, nur in umgekehrter Reihenfolge.  






    Fremdkörperfalle reinigen:

    Ihre Waschmaschine pumpt nach dem Waschen nicht mehr ab? Das kann daran liegen, dass in Ihrer Fremdkörperfalle kleine Gegenstände wie z.B. Haarspangen, Geldstücke oder Papierchen liegen, die versehentlich mitgewaschen wurden. Manchmal sind auch die Pumpenflügel selber durch einen Gegenstand blockiert.

    Als erstes lassen Sie das Wasser aus der Maschine ab. Mit einer flachen Schale wie z.B. einem Backblech können Sie das auslaufende Wasser auffangen. Dann drehen Sie das Sieb heraus und säubern es. Zum Schluss testen Sie mit den Fingern, ob sich die Pumpenflügel drehen lassen. Sind sie blockiert, ist möglicherweise auch hier ein Fremdkörper die Ursache.

    Also Augen auf beim Beladen: Es lohnt sich nachzuschauen, ob Hosen- oder Jackentaschen wirklich leer sind. Ein einziges mitgewaschenes Geldstück kann beim Schleudern die Trommel durchschlagen und Ihr Portemonnaie belasten. Denn solche Schäden sind nicht durch die Herstellergarantie abgedeckt.